Woche 3 • Welpen von Kathy el joyero und House Kazak Amoun

Die Zeit vergeht wie im Fluge und die Kleinen gedeihen im wahrsten Sinne des Wortes. Nun haben alle schon die Augen geöffnet und krabbeln wie kleine Zecken in der Wurfkiste umher. Kathy beweist sich als geniales Hundemamy, denn sie steht immer zur Stelle, wo es sein muss. Sie säubert und pflegt die Kleinen ganz liebevoll und auch wenn die ganze Bande im gestreckten und ebenso ungebremsten Tempo auf die begehrten Zitzen lospreschen und anzapfen. Da wird richtiggehend gerangelt um die produktivsten Milchkanäle und Mama Kathy liegt da und umsorgt in aller Seelenruhe die kleinen Quengelgeister.

Nachdem sich dann jeweils alle verköstigt haben und müde sind vom Herumlaufen, kippen sie allesamt, fast von einer Sekunde zur anderen, einfach um und dösen wieder eine Runde vor sich hin. Sie können nun auch schon einige Schritte laufen, wenn auch das Ganze noch etwas wackelig aussieht. Ja, da wird noch einiges geübt werden müssen, damit das mit der Koordination auch passt. Ganz lustig ist auch, wie sie jeweils ihre kleinen Köpfe ganz nach oben strecken und untereinander kommunizieren wie kleine Papageien.

Ja, manchmal bin ich mir vom fiepsenden oder wohl mehr noch quäkenden Tonlaut nicht ganz so sicher, ob es kleine Zwergschnauzer sind, oder ob ich eine Papageienvoliere in meinem Wohnzimmer habe. Aber es ist ein ganz friedliches Völkchen und wenn sie wieder müde sind von ihren Aktivitäten, liegen sie alle ganz dicht bei- oder aufeinander, wie es sich für Geschwister gehört. Da bin ich mir von den Riesenschnauzerwelpen in dem Alter schon was ganz Anderes gewöhnt. Da war richtiggehend Rambazamba angesagt und die Wurfkiste stand meistens kurz vor dem Auseinanderfallen.

Auch bei den Gewichten haben die kleinen Wonneproppen kräftig zugelegt und sie entwickeln sich dank Mamas Milchbar prächtig. Solange die Welpen noch Muttermilch bekommen, werden sie von mir jeden Tag gewogen. Aktuelle Gewichte können auf der Zwergschnauzerseite unter „Würfe -> G-Wurf -> Welpengewichte“ angeschaut werden.