Naomi vom schwarzen Falken

Geboren: 13. April 2018

Mutter: ​Mercedes el joyero de la Margaux
Vater: ​Pay Pal vom Hella-Ho

Gen- und Augen-Tests:

  • PRA B1 HIVEP3 - N/N
  • MYOTONIA - N/N
  • MAC - N/N
  • CD - N/N
  • CMT - N/N
  • PMDS - N/N
  • DNA-Profil vorhanden
  • Augentest ECVO frei von erblichen Augenerkrankungen

Körung:

  • Zuchtzulassung mit Bestnoten bestanden
    am ​20. Oktober 2019

Ausstellungen:

  • CH-Jugend-Schönheitschampion
  • CH-Ausstellungs-Champion
  • Alpensieger, Klubsieger, Puppysieger, Jüngstensieger.
Unsere Naomi ist ein Fels in der Brandung. Sie ist die grosse Rudelchefin, die allein durch ihre Ausstrahlung ihr Rudel im Griff hat. Sie ist eine sehr ruhige Hündin, die aber auch Menschen überaus liebt und immer sofort den neuen Besuch in Beschlag nimmt. Die Ruhe, die von Naomi kommt, kann man kaum in Worten beschreiben. Es gibt gar nichts, wovon sie zurückschreckt, egal, wie laut die Gefahrenquelle auch ist. Sie besticht auch einfach nur durch ihre Präsenz und kommt erst richtig in Fahrt, wenn es um Futter geht. Da sie ausgesprochen verfressen ist, kommt so ziemlich alles Fressbare in ihren Schlund, bevor man auch nur auf zwei zählen kann. Sie ist aber auch sehr ausgeglichen und hat eine sehr souveräne Art mit Menschen umzugehen. Da sitzt sie dann einfach auf dem Besucherschoss und findet, da sitze ich und nun und bewege mich nicht mehr. Mit einer Ausnahme, wenn irgendwo Futter raschelt oder gar runterfällt, da ist sie dann immer die Erste – wie eine wandernde Mülltonne. Unsere Naomi ist eine traumhaft schöne Hündin in Weiss. Sie hat sämtliche Ausstellungen immer gewonnen und auch zahlreiche Titel nach Hause geholt. So ist sie bereits in sehr jungen Jahren schon CH-Jugend-Schönheitschampion, CH-Ausstellungs-Champion, Alpensieger und Klubsieger. Sie verträgt sich auch mit allen anderen Hunden sehr gut und ist eine sehr nervenstarke und ausgeglichene Hündin.  

Kurzum: Zwergschnauzer Naomi, unser Fels in der Brandung mit einem sehr nervenstarken und robusten Wesensgrundgefüge.